Guido Bobrowski Glas-u. Gebäudeservice Meisterbetrieb
Guido Bobrowski Glas-u. Gebäudeservice                   Meisterbetrieb

Verschiedenes

Diese Seite dient den Kommentaren des Inhabers zu besonderen Reinigungen, Anekdoten, Angeboten oder beruflichen Kommentaren. Gerne können Sie im Gästebuch Geschichten kommentieren.

 

 

Dezember 2015

Die Lüge der Tarifautonomie

Ich habe in der Meisterschule gelernt, das allgemeinverbindlichen Tarifverträge für Innungsmitglieder extrem bindend sind, diese sind Bestandteil der Satzung und ich war immer der Meinung, das Innungen gegen Lohnverstöße zur Wettbewerbsgleichheit vorgehen, dies scheint aber nur ausserhalb des Innungskreises zu geschehen. Tatsache ist, das namhafte Innungsbetriebe Tarifverstöße in Kauf nehmen, z.B. durch Bezahlung der reinen Kernarbeitszeit und/oder völlig überzogene Leistungsvorgaben unter Vereinbarung von Werksverträgen deren Inhalt nicht einmal an dem allgemeinverbindlichem Tarifvertrag nahe kommen. Hier muß der Gesetzgeber handeln.

Es könnte so einfach sein:

Sozialversicherungsträger prüfen regelmäßig nach Papierlage, warum nicht nach Tariflage (insbesondere bei Innungsbetrieben) ? 

Öffentliche ausgeschriebene Zuschläge sind im Vertragswerk an die Tarifautonomie gebunden (Tariftreuegesetz). Wie kann man solchen Firmen dann Zuschläge erteilen ? 

Werksverträge haben in Tarifautonomien nichts verloren. Sie haben einzig allein das Ziel Tarife zu unterwandern. Man sollte diese Praxis aussetzen.

Solche Vorfälle sind kein Einzelfall  ich würde mir für die Zukunft wünschen, das solchen Machenschaften das Handwerk gelegt wird. Dies kann man mit einfachen Mitteln bewerkstelligen.

Innungen könnten bei Bekanntgabe von Satzungsverstößen Ausschlußverfahren beantragen, oder zumindestens bei gesteigerten Arbeitsgerichtlichen Auseinandersetzungen aufmerksam werden.

Öffentliche Auftraggeber könnten beim Mitarbeiter recherieren, ob Tarifverstöße vorliegen, mahnen und/oder Mitgliedschaften kündigen bzw. ausschliessen,

Sozialversicherungsträger könnten nach Tariflage prüfen

Rechtsbeistande könnten Ihre Moral wiederentdecken (sorry Wunschdenken) !

In diesem Sinne Frohes 2016

Azubi gefunden

Zum 1.08.2016 beginnt Herr Hagn seine Ausbildung zum Gebäudereiniger. Er bringt 3 Jahre Erfahrung in diesem Beruf mit und fängt im 2. Ausbildungsjahr an.

Sparflamme Juli 16

Leider hat sich der Inhaber böse verletzt. Bis zur Regenerierung werden vorraussichtlich 3 Monate vergehen. In dieser Zeit kann der Betrieb nur auf die Notwendigsten Tätigkeiten eingehen,- da die fachliche Kontrolle und Flexibilität massiv eingeschränkt ist. Wir bitten in dieser Zeit, Ihre Reinigungswünsche auf den Raum Geldern zu beschränken und uns ausschließlich mobil zu kontaktieren.

News September 16

Chefe ist wieder eingeschränkt tätig. Angebote und Kontrollen, sowie leichte Tätigkeiten sind möglich weil auch notwendig.

Unsere Firma hat Ihren Gerätepark ausgebaut. Eine Sprühextraktiionsmaschine, eine Einscheibenmaschine, eine Highspeed/Poliermaschine, sowie eine Bürstsauggerät für größere Flächen erweitern unsere Dienstleistungspalette und Leistungsfähigkeit. Durch die Anschaffung können wir Beschichtungen sanieren, Bodenflächen auf Hochglanz polieren und unsere Teppichreinigungen preiswerter anbieten. Auch grössere Objekte lassen sich nun einfacher und effektiver im Arbeitsablauf realisieren.

Februar 17

Pünktlich zum Frühjahrsputz ist die Regeneration des Fersenbeinbruchs abgeschlossen und wieder volle

Leistungsfähigkeit erreicht. Unser Azubi hat gute Arbeit geleistet und während der Arbeitsunfähigkeit des Inhabers die nötigen Unterhaltskunden versorgt. Verständlicher Weise haben sich einige Kunden aufgrund der langfristigen Genesung umorientiert. Wir hoffen unsere Leistungsfähigkeit wieder unter Beweis stellen zu dürfen .

 Juni 17

Unser Azubi Herr Hagn hat seine Zwischenprüfung erfolgreich bestanden. Punktabzug gab es lediglich bei den abgelaufenen TÜV-Stempel der Gerätschaften (Alles Chef seine Schuld). Glückwunsch,- jetzt gehts in die beufliche Zielgeraden.

Noch ein Dankeswort an die zuständige Berufsgenossenschaft Bau-BG Wuppertal. Ohne den freiwilligen Versicherungs-schutz des Trägers würde es Bobrowski-Dienstleistungen nicht mehr geben. Auch dem BG-Klinikum in Duisburg danke ich für die hervorragende Arbeit an meinem Fuß.

Juli 17

Ein innovatives neues Filtersysthem ermöglicht es uns hohe komplizierte Gebäudeteile, empfindliche Wintergärten, fassaden und Jalousien, sowie Photovoltaikanlagen zu reinigen. Dies geschieht über wasserführende Teleskopstangen und ermöglicht uns sichere Arbeit. Leiter ade ! Während der überwiegende Teil dieses Systhems lediglich über Quarzsand gefiltert wird werden in diesem Systhem die Wassermoleküle zusätzlich über Entkalker, Aktivkohle, Osmose-Filter und Feinstsiebe geleitet mit dem Resultat einer Wasserqualität von 99,99 %. Dieses reaktionsfreudige Wasser löst Verschmutzungen fast jeglicher Art und trocknet fleckenfrei auf. Dies unterscheidet uns zusätzlich von unseren Mitbewerbern. Einen Eindruck können Sie sich unter folgenden Link verschaffen: /www.youtube.com/watch?v=6i7Ty-XewHo

Unser Azubi hat das dritte Lehrjahr erreicht.

Vom 10.09.-24.09.17 bleibt unser Betrieb geschlossen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Guido Bobrowski Gebäudereinigung Umst.-ID: 113/5015/0669